MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

THAILÄNDISCHER GOLD BAHT SCHMUCK

Gold ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der thailändischen Bevölkerung. Geschenke aus Goldschmuck werden werden seit je her in allen Lebensabschnitten überreicht. Goldschmuck wird Neugeborenen zum Zeichen der Zuwendung geschenkt und bei Eheschließungen als Mitgift verwendet. Der Name "Siam", der frühere Name Thailands, bedeutet im Sanskrit "Gold". Die Chinesen nannten Thailand "Jin lin", was "Halbinsel des Goldes" bedeutet. Die Inder nannten Thailand Suvannabhumi, was Land des Goldes bedeutet.

Die Thais schätzen Gold nicht nur als Edelmetall für Schmuck, sondern auch als finanzielle Sicherheit und zur Darstellung ihres Reichtums. Gold wird in der thailändischen Tradition auch häufig zur Herstellung von Buddha-Statuen und anderen religiösen Gegenständen verwendet. Derzeit ist Gold eines der größten Exportgüter Thailands. Hinzu kommen noch große Mengen von Schmuck, die aus Thailand herausgeschmuggelt werden, um Steuern zu vermeiden, und ausländische Touristen direkt in thailändischen Goldgeschäften einkaufen. Die wichtigsten Zielländer für den Goldexport sind die USA, das Vereinigte Königreich und Hongkong. Normalerweise wird Goldschmuck in 10-, 14- und 18-Karat-Goldfassungen exportiert. Landesweit gibt es mehr als 6.000 Goldgeschäfte, etwa 60 Goldgroßhändler in Bangkok und einige wenige außerhalb.

Thailändischer Goldschmuck Preise

GoldschmuckGewichtAnkaufspreis
333er Gold15 Gramm247,20 €
375er Gold15 Gramm274,35 €
585er Gold15 Gramm433,20 €
750er Gold15 Gramm557,85 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Baht Gold Reinheit und besondere Maßeinheit

100 % Gold gilt im Allgemeinen als zu weich für die Herstellung von Schmuck, daher enthält Baht-Goldschmuck in der Regel 96,5 % Goldreinheit, was etwas mehr als 23 Karat entspricht. Die restlichen etwa 3,5 % setzen sich aus Silber und Bronze zusammen. Mancherorts wird auch 22-, 20- oder 18-karätiger Goldschmuck angeboten. Ein Baht thailändischer Goldbarren wird in "Baht Weight" oder 15,244 Gramm verkauft (15,16 Gramm für einen Baht thailändischen Goldschmucks), etwas weniger als die Hälfte einer Feinunze, die 31,1034768 Gramm wiegt. Der Preis für thailändisches Gold wird täglich von einer Regierungsbehörde veröffentlicht. Jedes Goldgeschäft verwendet diesen Preis für den Verkauf seiner Goldgegenstände an diesem Tag. Die Ankaufs- und Verkaufspreise hängen in der Regel in den Schaufenstern der Goldgeschäfte aus.

Vorteile von Baht-Goldschmuck

Langlebigkeit:

Viele Menschen aus dem Westen glauben oft, dass hochkarätiges Gold zu weich für die Herstellung von Schmuck ist. In Wirklichkeit kann Baht-Goldschmuck jedoch aus 23-karätigem Gold hergestellt werden, das sehr haltbar ist. Trotz seines hohen Goldgehalts, kann Thai Baht Schmuck täglich getragen werden, ohne anzulaufen.

Brillanz Farbe:

Thai Goldschmuck mit 23 Karat Reinheit hat Brillanz und intensive gelbe Farbe. Goldschmuck mit geringerem Goldgehalt hat oft eine blass gelbe oder grüngelbe Farbe.

Gute Preise für den Rückverkauf:

Thais investieren oft einen Teil ihres Geldes in Goldschmuck, da Goldschmuck leicht in Geld getauscht werden kann. Alle thailändischen Goldgeschäfte sind bereit, Goldschmuck zu einem bestimmten Verkaufspreis, der etwas unter dem Ankaufspreis liegt, zurückzukaufen. Die Verkaufspreise werden täglich von der Regierung geändert und entsprechen den Ankaufspreisen. Thailändische Goldläden kaufen normalerweise nur 23k-Goldschmuck zurück, da die Kosten für die Gewinnung des

Goldgehalts bei Schmuckstücken mit geringerem Goldgehalt (18 Karat oder 14 Karat) wahrscheinlich höher sind als der Wert des Schmucks selbst.

Finanzielle Sicherheit:

Gold gilt als ein leicht konvertierbarer Vermögenswert. Die Preise für Gold auf dem Weltmarkt sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Der Kauf von Baht-Goldbarren oder Baht-Goldschmuck mit einem höheren Goldanteil könnte eine gute Investition sein.

Niedrige Preise:

Im Vergleich zu den Preisen für Goldschmuck auf den westlichen Märkten, enthält thailändischer Goldschmuck viel mehr Goldgehalt, wird aber zu günstigeren Preisen verkauft. Normalerweise liegen die Preise für thailändischen Goldschmuck nicht mehr als 5% über dem Spotpreis für Gold, während die Preise für westlichen Goldschmuck bis zu 40% über dem Spotpreis liegen. Einige sagen, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass die thailändischen Schmuckdesigns den westlichen Schmuckdesigns unterlegen sind. Infolgedessen zahlen sie einen Aufpreis für die handwerkliche Verarbeitung von westlichem Schmuck. Gegenwärtig können thailändische Handwerker komplizierte Stile, die westlichen Stilen ähneln, herstellen,ohne einen Aufpreis für die Handwerkskunst zu zahlen.

Der typische Thai-Baht-Goldverschluss

Jedes Stück unserer Thai-Baht-Gold-Halsketten und -Armbänder wird immer mit einem traditionellen Thai-Baht-Goldverschluss geliefert, der aus 23 Karat oder 96,5% reinem Gold besteht. Der Farbton der Thai Baht Goldverschlüsse entspricht genau dem des Thai Baht Goldschmucks. Es gibt zwei Arten von Thai-Baht-Goldverschlüssen: den "M"-Stil für Halsketten und den "N"-Stil für Armbänder. In Thailand trägt der "M"-Verschluss (Drachenverschluss) oft einen Buddha-Amulett-Anhänger, der vorne getragen wird. Daher kann der "N"-Verschluss auch für eine Halskette verwendet werden, sofern kein Anhänger  getragen werden soll.

Goldanlage in Thailand

Gold behält seinen Wert im Laufe der Zeit. Es ist haltbar und kann Feuer, Wasser oder sonstigen Erschütterungen, wie beispielsweise einer Inflation, standhalten. In den letzten Jahren ist der Goldpreis jedoch stetig erheblich gestiegen. Menschen, die Goldbarren besitzen, profitieren von einer hohen Rendite ihrer Investition. Vor allem Menschen, die hochkarätigen Goldschmuck wie 23 Karat Thailand Baht Goldschmuck tragen, genießen nicht nur das Tragen von hochwertigem Schmuck, sondern auch Renditen auf Investitionen, die sie durch niedrigen Karat Goldschmuck wie 14 Karat Goldschmuck oder niedriger nicht erreicht hätten.

Fazit

Gold ist Gold, wo immer Sie sich auf diesem Planeten befinden. Das Einzige, was Gold unterscheidet, ist der Reinheitsgrad des Goldes, das für den Gegenstand verwendet wird. Das meiste Gold, das in Thailand verkauft wird, hat einen Reinheitsgrad von 96,5 %, und man bezahlt den Tagespreis des Goldes und einen kleinen Betrag für die Arbeit, die zur Herstellung nötig ist. Die Thais sind als erstaunlich talentierte Goldschmiede bekannt, die sowohl aus 96,5 % als auch aus 99,99 % Gold sehr komplizierte und aufwändige Designs herstellen können. 23 KaratThailand Gold Baht Schmuck sind als 23 Karat oder 96,5% reinem Gold nach Gewicht zertifiziert. Dies macht Thai Gold Baht Schmuck zu einer großartigen Möglichkeit, in Gold zu investieren, und auch ein Objekt der Schönheit, die getragen und bewundert werden kann. Der thailändische Gold-Baht-Schmuck ist eine großartige Investition und wird in Asien gemeinhin als die Währung des Orients bezeichnet, da sein konstantes Goldgewicht ihn zu einer sehr sicheren Währung macht, die weltweit einen realen Wert hat.

Vorsicht bei betrügerischen Verkäufern

Das Problem für den durchschnittlichen Ausländer, der Gold oder Goldschmuck in Thailand kauft, ist, dass man auch auf unseriöse Händler treffen kann und betrogen wird. Es gibt leider Thais in diesem Geschäft, die sich keine Sorgen um ihren Ruf machen. Im Falle eines Betrugs wird es für ausländische Touristen schwer sein, sich zu beschweren. Daher empfiehlt es sich, Gold und Goldschmuck nur bei zertifizierten Händlern zu kaufen.

123