MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Platinbarren - Fakten und Wert

Platin wurde erstmals Anfang des 17. Jahrhunderts entdeckt und ist ein Edelmetall, das zwar etwas unterschätzt wird, aber immer noch sehr begehrt ist und häufig für Investitionszwecke geschätzt wird. In der Tat ist Platin sogar wertvoller als Gold.

Als natürlich vorkommendes Metall ist Platin seltener als Gold, das Edelmetall, das in der Anlagewelt am meisten Aufmerksamkeit erregt.

Dennoch kann Platin, das einen helleren Farbton und einen natürlichen Glanz hat, genauso attraktiv sein. Das gilt auch, wenn Sie in Platin in Barrenform investieren möchten.

Preis für Platinbarren im Ankauf

GewichtLegierungAnkaufspreis in Euro
1 Gramm999er Platin26,98 €
2 Gramm999er Platin53,96 €
5 Gramm999er Platin134,90 €
10 Gramm999er Platin269,80 €
20 Gramm999er Platin539,60 €
31,1 Gramm999er Platin839,08 €
50 Gramm999er Platin1.349,00 €
100 Gramm999er Platin2.698,00 €
500 Gramm999er Platin13.490,00 €
1000 Gramm999er Platin26.980,00 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Standard-Platinbarren

Der Platinbarren, der am einfachsten zu finden ist, ist der Standardplatinbarren. Dabei handelt es sich um einen Barren mit 10 Feinunzen und einem Feingehalt von 0,9995 reinem Metall. Diese Barren sind attraktiv, weil sie leicht zu handeln sind. Außerdem lassen sich Standardplatinbarren aufgrund ihrer Größe bequem lagern, was von Vorteil sein kann, wenn Sie Ihre Barrensammlung nach und nach erweitern möchten.

Andere Optionen für Platinbarren

Platin ist Gold und Silber insofern ebenbürtig, als Sie sich nicht auf die Standardbarrengröße beschränken müssen. Wenn Sie etwas Preiswerteres bevorzugen, können Sie stattdessen auch 1-Gramm-Platinbarren kaufen. Auch bei anderen Platinbarren in Grammgröße gibt es eine recht große Auswahl, zumindest bei den großen Anbietern. Mit anderen Worten: Es dürfte nicht allzu schwierig sein, Barren zu finden, die Ihrer Preisspanne oder Ihren allgemeinen Investitionszielen mit diesem Edelmetall entsprechen. Sobald Sie sich von den Gramm-Barren entfernen, werden Platinbarren tendenziell etwas teurer. Ein Unzenbarren beispielsweise kostet in der Regel mehr als tausend Dollar. Das liegt vor allem an dem höheren Wert, den dieses Platin hat.

Vorteile von Platinbarren

Wie bei anderen bekannten Edelmetallen in Barrenform sind Barren eine bequeme und attraktive Möglichkeit, Platin zu kaufen. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass Barren, die von seriösen Verkäufern erworben werden, in der Regel:

  • Deutlich gekennzeichnet
  • Einen höheren Reinheitsgrad als bei anderen Platinformen üblich haben
  • Sie werden von Dokumenten begleitet, die die Reinheit und Qualität bestätigen
  • Sie werden von anderen Käufern akzeptiert, wenn Sie die gekauften Barren
  • Irgendwann einmal verkaufen oder tauschen möchten.

Wie und wo man Platinbarren kauft

Prüfen Sie zunächst die aktuellen Preise für Platinbarren und Platin im Allgemeinen. So bekommen Sie ein besseres Gefühl dafür, was ein fairer Preis ist, während Sie sich die verfügbaren Optionen ansehen. Etablierte und vertrauenswürdige Edelmetallhändler sind eine zuverlässige Quelle für Platin in Barrenform. Sie können auch seriöse Online-Anbieter finden, wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um Websites zu prüfen, Bewertungen zu lesen und ein Gefühl für das Angebot zu bekommen. Wie bei allen Edelmetallen in Barrenform ist die Größe des Barrens ausschlaggebend für die Kosten. Die üblicherweise erhältlichen Barrengrößen für Platin reichen von 1 Gramm bis 1.000 Gramm. Es kann auch hilfreich sein, Ihr Wissen über Platinbarren und den Platinmarkt im Allgemeinen aufzufrischen, wenn Sie sich auf den Kauf dieser Barren vorbereiten. Dies können Sie tun, indem Sie:

  • sich von einem Anlageberater mit Kenntnissen über Edelmetalle beraten lassen
  • Achten Sie auf Spotpreise und andere Indikatoren für den aktuellen Wert
  • Vergleich der Preise für Platinbarren, um herauszufinden, was für Ihr Budget und Ihre Anlageziele geeignet ist
  • Achten Sie sowohl auf die Größe als auch auf den Reinheitsgrad, um sicherzustellen, dass Sie einen Barren mit einem ausreichenden Reinheitsgrad erwerben, um seinen Wert zu erhalten.
  • Wenn Platin für Sie neu ist, sollten Sie vielleicht zunächst kleinere Barren kaufen. Diese sind auch am günstigsten und lassen sich am einfachsten lagern.

Reinheit (oder Feingehalt) von Platinbarren

Es empfiehlt sich, nach Platinbarren in Investitionsqualität Ausschau zu halten, wenn Sie solche Barren bevorzugen, die später für Käufer attraktiver sind, falls Sie sich für einen Verkauf entscheiden. Außerdem behalten diese Barren in der Regel ihren Wert, da sie einen höheren Reinheitsgrad aufweisen. Investment Grade für Platin bedeutet einen Mindestfeingehalt von 999.

Aktuelle Marktverfügbarkeit

Der Preis von Platinbarren hängt auch davon ab, was zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar ist. Platin gilt als ein sehr seltenes Edelmetall. Außerdem wird es hauptsächlich an einem Ort, nämlich in Südafrika, abgebaut. Laut Statista gibt es schätzungsweise 69.000 Tonnen Platin in der Erdkruste. Wenn wir jedoch von der Marktverfügbarkeit sprechen, meinen wir eigentlich das, was von verschiedenen Herstellern als Barren angeboten wird.

Aktueller Wert von Platin

Ein weiterer Faktor, der sich auf die Kosten eines Platinbarrens auswirkt, ist die Entwicklung der Platinmarktpreise. In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass Platin als Barren erst in den 1970er Jahren auf breiter Basis verfügbar wurde und somit nicht dieselbe Investitionsgeschichte wie Silber und Gold aufweist.