MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Nützliche Do-it-yourself -Tipps zum Reinigen von Schmuck

Alternativ können Sie den Schmuck an uns verkaufen!

Im Laufe der Zeit kann Ihr Schmuck durch die Ablagerung von Lotionen, Ölen, Cremes und Schmutz seinen Glanz verlieren. Sie können Ihre Schmuckstücke zwar in einem Juweliergeschäft professionell reinigen lassen, aber es gibt auch Reinigungsmittel, die Sie selbst mit Mitteln, die fast in jedem Haushalt zu finden sind, zu Hause herstellen können.

Probieren Sie diese einfachen Do-it-yourself-Schmuckreiniger aus, für die Sie alltägliche Haushaltsprodukte verwenden. Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Reinigung auf eigene Gefahr durchführen und von uns keine Verantwortung übernommen werden kann.

Sollten Sie den Schmuck nicht reinigen wollen oder Ihnen der Aufwand zu groß sein, empfehlen wir Ihnen unseren Goldrechner. Sie werden erstaunt sein, welche ansprechenden Ankaufspreis für Ihnen auch für kleine Mengen an Edelmetallen anbieten können.

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Schmuck in Spülmittel einweichen

  • Milde Spülmittel sind perfekt für die Reinigung von Ihrem Schmuck . Für diesen Do-it-yourself -Reiniger benötigen Sie milde Spülmittel, eine Schüssel mit warmem Wasser, eine Zahnbürste mit weichen Borsten und ein fusselfreies Tuch.
  • Spritzen Sie eine kleine Menge Spülmittel in eine Schüssel mit warmem Wasser.
  • Lassen Sie das Schmuckstück 15 bis 30 Minuten in der Seifenlauge liegen.
  • Verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten, um Schmutz von der Fassung, den Steinen oder anderen Stellen, an denen sich Schmutz angesammelt hat, leicht abzubürsten.
  • Spülen Sie mit warmem Wasser nach.
  • Trocknen Sie den Schmuck mit einem Mikrofasertuch oder einem fusselfreien Tuch ab.

Achtung

Weichen Sie poröse Steine, wie z. B. Türkise,Koralle, Perlmutt oder Perlen, nicht ein, da dies zu Verfärbungen oder Auslaugen führen kann. Tauchen Sie den Stein stattdessen einfach in die Spülmittelmischung, spülen Sie ihn ab und trocknen Sie ihn sofort.

Eine Backsoda-Reinigungspaste für Ihren Schmuck

Backpulver, das mit Wasser zu einer Paste vermischt wird, ist eine weitere großartige, milde Reinigungsmöglichkeit, um verschmutzten Schmuck zu reinigen. Dazu benötigen Sie Backpulver, eine kleine Rührschüssel, Wasser, eine Zahnbürste mit weichen Borsten und ein fusselfreies Tuch.

  • Mischen Sie eine kleine Menge Backpulver und Wasser in einer Schüssel, um eine Paste herzustellen.
  • Geben Sie eine kleine Menge der Natronpaste auf den Schmuck und reiben Sie sie vorsichtig mit dem Finger oder einer Zahnbürste mit weichen Borsten ein.
  • Spülen Sie die Natronpaste mit warmem Wasser ab.
  • Trocknen Sie sie mit einem Mikrofaser- oder fusselfreien Tuch.

Ammoniakeinweichen (nur bei Diamantschmuck)

Für einen viel stärkeren Reiniger, der nur für Diamantschmuck geeignet ist, können Sie Ammoniak verwenden. Selbst verdünnter Ammoniak kann andere Edelsteine beschädigen. Sie benötigen Ammoniak, eine kleine Schüssel, warmes Wasser, eine Zahnbürste mit weichen Borsten und ein fusselfreies Tuch.

  • Mischen Sie 1 Teil Ammoniak mit 5 Teilen warmem Wasser in einer kleinen Schüssel.
  • Lassen Sie Ihren Diamantring 15 bis 30 Minuten einweichen.
  • Verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten, um den Schmutz abzuschrubben.
  • Spülen Sie mit warmem Wasser nach.
  • Trocknen Sie ihn mit einem fusselfreien Tuch ab.

Einweichen mit Aluminiumfolie für angelaufenen Silberschmuck

Um das Anlaufen von Silberschmuck zu entfernen, nutzt diese Methode einen chemischen Prozess, der als Ionenübertragung bekannt ist, um die unschönen schwarzen Verfärbungen zu entfernen und das glänzende Silberfinish wieder zum Vorschein kommen lassen. Sie benötigen eine Backform, Alufolie, Salz, Backpulver, mildes Geschirrspülmittel und heißes Wasser.

  • Legen Sie eine Backform mit einem Blatt Alufolie aus und legen Sie Ihren Silberschmuck auf die Folie.
  • Streuen Sie 1 Esslöffel Salz, 1 Esslöffel Backpulver und 1 Tropfen mildes Geschirrspülmittel auf die Backform und gießen Sie so viel heißes Wasser ein, dass der Schmuck bedeckt ist.
  • Nachdem das Silber 10 Minuten eingeweicht wurde, drehen Sie die Schmuckstücke um und lassen Sie sie weitere 10 Minuten einweichen.
  • Nehmen Sie den Silberschmuck aus der Schale, spülen Sie ihn mit Wasser ab und trocknen Sie ihn mit einem Tuch.
  • Verwenden Sie keine Bürste mit weichen Borsten, um Sterlingsilberschmuck weiter zu reinigen; es ist ein weiches Metall, das leicht zerkratzen kann.

Weitere nützliche Tipps zur Erhaltung Ihres Schmucks

Nehmen Sie Ringe ab, wenn Sie Handlotionen und Cremes auftragen, duschen oder sich die Hände waschen. Um Ablagerungen auf Ihren Schmuckstücken zu vermeiden, tragen Sie Haarspray, Parfüm oder andere Körpernebel auf, bevor Sie den Schmuck anlegen.

123