MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Was kann man mit Altgold machen?

Die Entscheidung, was man mit dem Haufen zerbrochenen Goldschmucks machen soll, kann eine Herausforderung sein. Sollten Sie Ihr Altgold verkaufen? Oder sollten Sie versuchen, das Altgold in brandneuen Goldschmuck zu recyceln? Um herauszufinden, wie viel Ihr Altgoldschmuck wert ist, müssen Sie einige Dinge beachten.

Preise für Altgold in Euro

LegierungGewichtAnkaufspreis
333 Gold20 Gramm326,20 €
375 Gold20 Gramm361,80 €
585 Gold20 Gramm571,60 €
750 Gold20 Gramm736,00 €
900 Gold20 Gramm885,20 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Goldpreis

Der Goldpreis wird in Dollar pro Unze gemessen. Wenn der Goldpreis nach Unzen berechnet wird, handelt es sich um die Feinunze (Troy-Unze). Die Troy-Unze ist ein altes Maß für das Wiegen von Edelmetall. Die Troy-Unze wiegt mit 31,1034768 Gramm etwas mehr als eine Standardunze. Die Abkürzung für eine Troy-Unze lautet "t oz" oder "oz t". Zum Vergleich: Goldbarren haben ein Gewicht von 400 Troy-Unzen (27,4 Pfund oder 12,4 Kilogramm). Das sind die Goldbarren, die man in Filmen über Banküberfälle sieht! Der Goldpreis wirkt sich direkt darauf aus, für wie viel Sie Ihr Altgold verkaufen können. Je höher der Goldpreis ist, desto höher ist natürlich auch der Preis für Ihr Altgold. Eine weitere Definition, die Sie kennen sollten, ist der "Spotpreis" von Gold. Der Kassapreis bezieht sich auf den Preis, der Ihnen für die sofortige Zahlung und Lieferung von Gold geboten wird. Der Kassapreis basiert in der Regel auf dem Londoner Goldfixing-Preis, kann aber weltweit variieren. Je höher der Kassapreis ist, desto höher ist auch der Preis für Altgold.

Karat

Ein Karat misst den Reinheitsgrad von Gold. Vierundzwanzigkarätiges Gold ist reines Gold, während 14-karätiges Gold zu 58 % aus Gold und zu 42 % aus einem anderen Metall (meist Kupfer, Nickel oder Zink) besteht. Je höher der Reinheitsgrad des Goldes ist, desto mehr ist Ihr Altgold wert. Altgold ist selten reines Gold. Stellen Sie außerdem fest, ob Ihr Schmuck aus massivem Gold, vergoldet, vergoldet oder mit Gold gefüllt ist. Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, welchen Karatgehalt Ihr Gold hat, bevor Sie es verkaufen, damit Sie nicht übervorteilt werden.

Um den Goldpreis Ihres Altgoldes oder alten Schmucks zu schätzen, gehen Sie folgendermaßen vor.

  • Ordnen Sie Ihr Gold nach Reinheitsgrad - Untersuchen Sie den alten Schmuck auf Stempel und ordnen Sie ihn nach seinem Reinheitsgrad.
  • Wiegen Sie Ihr Gold - Für diesen Schritt können Sie einen Online-Goldrechner benutzten. Sobald Sie den Schmuck und den Schrott sortiert haben, müssen Sie ihn wiegen. Eine genauere Waage (z. B. eine Juwelierwaage) ist viel besser als eine normale Küchenwaage. Dann müssen Sie herausfinden, wie viel Gold Sie haben (nach Karat). Ein Pfund 14-karätiges Gold entspricht zum Beispiel etwa 9 ⅓ Unzen Gold (der Rest ist das andere Metall). Achten Sie darauf, dass Sie für diesen Schritt die Troy-Unze verwenden! Schätzen Sie den Preis Ihres Goldes - Ermitteln Sie den genauen Goldpreis anhand des London Gold Fix. Dann müssen Sie nur noch das Gewicht Ihres Schrotts/Schmucks mit dem Goldpreis multiplizieren.
  • Da verschiedene Schmuckstücke und Altgold einen unterschiedlichen Goldgehalt haben, sollten Sie jeden Stapel separat berechnen und erst am Ende zusammenzählen.

Vor dem Verkauf von Altgold

Wenn es sich bei Ihrem Altgold um Goldschmuck handelt, sollten Sie sich vor dem Verkauf vergewissern, ob er überhaupt etwas wert ist. Goldschmuck (besonders wenn er geerbt wurde) kann einen antiken Wert haben. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Goldschmuck keinen anderen Wert als den des Goldes hat. Wenn das nicht der Fall ist, können Sie Ihr Goldstück verkaufen.

123