MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

1 DM Goldmark / Deutschland

Attraktiver Preis im Ankauf für 1 DM Goldmünze

Die Währungsreform und die Einführung des Euro in Deutschland, verdrängte die Deutsche Mark aus dem Umlauf, was viele Deutsche sehr schade fanden. Aus diesem Grund kam im Sommer 2001 die „1 DM Goldmark“ heraus. Zuvor musste jedoch ein Gesetzt geändert werden, die Deutsche Bundesbank hatte vorher nicht das Recht dazu, Münzen herzustellen. Die Gesetzesänderung am 30.12.2000 ermöglichte die Prägung der Goldmark letztendlich und so entstand die Abschiedsmark.

Die "Abschiedsmark"

Die Abschiedsmark ist ein Kosename für die Goldmark, die im Grunde genauso aussieht, wie die Deutsche Mark. Sie unterscheiden sich jedoch in einem winzigen Detail: Um ausschließen zu können, dass man die Abschiedsmark nicht mit einer normalen Deutschen Mark verwechselt, wurde der Schriftzug auf der Rückseite der Abschiedsmark geändert. Dort wo auf der Deutschen Mark „Bundesrepublik Deutschland“ zu lesen ist, befindet sich auf der Goldmark der Schriftzug „Deutsche Bundesbank“. Ansonsten ist die Abschiedsmark genauso groß wie die Deutsche Mark, nämlich 23,50 mm. Auch das Motiv auf beiden Seiten ist, bis auf den Schriftzug, identisch.


Die Feingoldmünze war bei den Landeszentralbanken und an Verkaufsstellen für Sammlermünzen für 250 DM zu kaufen. Der Gewinn ging an die Stiftung „Geld und Währung“, insgesamt 100.000.000 DM. Die Stiftung“Preußischer Kulturbesitz“ erhielt 84.000.000 DM. Die Stiftung modernisierte damit die Museumsinsel in Berlin.

Die Goldmark wurde von den Prägestätten in Karlsruhe (G), Stuttgart (F), Hamburg (J), München (D) und Berlin (A) hergestellt. Jede Prägestätte fertigte 200.000 Münzen und die erste Auflage von insgesamt 1.000.000 Münzen war sehr schnell ausverkauft. Die Prägezeichen der unterschiedlichen Prägestätten (A, D, J, F, G) sind auf den Münzen abgebildet.

Weil die Goldmark so schnell ausverkauft war, stieg ihr Wert enorm an. Zur Zeit ist die Abschiedsmark in etwa den Goldpreis wert, den die Feingoldmünze mit ihren 12g Gewicht bringt. Das stellt eine deutliche Aufwertung dar. Obwohl die Goldmark die nötigen Anforderungen einer Anlagemünze erfüllt, gilt sie als Sammlermünze. Dies liegt zum einen an der Tatsache, dass sie nur ein einziges Mal herausgegeben wurde und an den Aufgeldern, die sie einbringt.

  • Land: Deutschland
  • Kontinent: Europa
  • Hersteller: Münzprägestätten Deutschland
  • Feinheit: 999,9/1000 Gold
  • Nennwert: 1 Deutsche Mark (1 DM)
  • Typ: Gedenkmünze aus Gold
  • Durchmesser: 23,50 mm
  • Dicke: 1,70 mm