MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 64539254

Platin-, Gold- und Silberschmuck

Schmuck aus Edelmetallen wie Platin, Gold und Silber kann teuer sein.

Nachfolgend schildern wir Ihnen, welche Wörter und Symbole Juweliere verwenden, um die Qualität und Reinheit von Platin-, Gold- und Silberschmuck zu beschreiben.

Preis für Gold- und Platinschmuck in Euro

Legierungen1 Gramm5 Gramm10 Gramm20 Gramm
750 Gold51,18 €255,90 €511,80 €1.023,60 €
585 Gold39,98 €199,90 €399,80 €799,60 €
333 Gold22,82 €114,10 €228,20 €456,40 €
950 Platin23,79 €118,95 €237,90 €475,80 €
500 Platin15,15 €75,75 €151,50 €303,00 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Platinschmuck

Selten besteht ein Schmuckstück aus Platin aus 100 % reinem Platin. Stattdessen wird Platin oft mit ähnlichen Metallen oder unedlen Metallen gemischt. Generell gilt: Je höher der Anteil an reinem Platin im Schmuckstück, desto höher sein Wert.  Allgemeinen fallen die zur Herstellung von Platinschmuck verwendeten Metalle in eine der folgenden drei Kategorien:

Reines Platin

Hersteller und Goldschmiede beschreiben oder markieren Platin, um den Prozentsatz an reinem Platin anzugeben, den das Stück enthält. Damit ein Artikel als Platin bezeichnet werden kann, muss er mindestens 50 % reines Platin enthalten. Bei Stücken, die zwischen 50 % und 85 % reines Platin in Kombination mit anderen Metallen der Platingruppe enthalten, müssen die Menge an reinem Platin und die Menge an anderen Metallen der Platingruppe angegeben werden. Jeder Platingegenstand, der weniger als 50 % reines Platin enthält, darf nicht als „Platin“ gekennzeichnet oder gekennzeichnet werden.


Goldschmuck

Achten Sie beim Kauf von Goldschmuck auf das Qualitätszeichen, das die Karatzahl angibt. Die Karat-Markierung sollte die Menge an reinem Gold angeben, die das Stück enthält. Reines Gold oder 24-karätiges (24 Karat) Gold ist ein weiches Metall, und wenn es in Schmuck verwendet wird, wird es oft mit anderen Metallen gemischt, um seine Härte und Haltbarkeit zu erhöhen. Die Gesamtzahl der Teile aus reinem Gold und den anderen Metallen summiert sich auf 24 Teile. Ein als 18 Karat Gold (18 Karat) gekennzeichnetes Schmuckstück enthält 18 Teile Gold gemischt mit 6 Teilen eines anderen Metalls. Ein als 14 Karat (14 Karat) Gold gekennzeichnetes Juwel enthält 14 Teile Gold gemischt mit 10 Teilen eines anderen Metalls. In der Nähe des Karat-Qualitätszeichens finden Sie  häufig den Namen des Unternehmens hinter der Qualitätspunze. Die eingetragene Marke kann durch einen Namen, ein Symbol oder durch Initialen angegeben werden. 

Was bedeutet massives Gold?

Der Begriff „massives Gold“ bedeutet, dass das Goldstück nicht hohl ist. Der Artikel wird auch eine Karatmarkierung haben, wie z. B. 14K oder 18K, die die Menge an Gold angibt, die im Metall des Stücks enthalten ist.

Was bedeutet Vergoldung?

Schmuck kann durch mechanisches Plattieren, Galvanisieren und andere Prozesse vergoldet werden. Im Laufe der Zeit nutzt sich die Goldplattierungsschicht ab, und die Zeit, die zum Abnutzen benötigt wird, hängt davon ab, wie oft das Stück verwendet wird, und von der Dicke der Plattierungsschicht.Mit den Begriffen „vergoldet“ werden Schmuckstücke aus einem unedlen Metall bezeichnet, auf denen eine Goldschicht oder -folie von mindestens minus 10 Karat aufgebracht ist. Das Grundmetall ist ein übliches und weniger teures Metall wie Nickel oder auch Sterlinssilber. Diese Gegenstände müssen mit dem Begriff oder der Abkürzung und der Karat-Qualität des verwendeten Goldes gekennzeichnet sein. Zum Beispiel „14K vergoldet“ . Der Begriff „vergoldet“ wird verwendet, um Schmuck zu beschreiben, der eine mindestens 0,175 Mikrometer dicke Goldschicht von mindestens 10 Karat aufweist, die mittels eines elektrolytischen Prozesses auf das Grundmetall aufgebracht wird. Wenn wir über eine Beschichtung von mehreren Mikrometern sprechen, wird sie sicherlich einige lange Jahre halten, während es bei einem Bad von einigen Zehntel Mikrometern normal ist, dass die goldene Farbe nur wenige Monate hältVermeil oder vergoldetes Silber ist eine besondere Art von vergoldetem Produkt, das eine Basis aus fein vergoldetem oder laminiertem Silber hat.

Vergoldetes oder vergoldetes/silbernes Silber, im amerikanischen Englisch manchmal unter dem französischen Begriff Vermeil bekannt, ist Silber (rein oder Sterling), das mit Gold vergoldet wurde. Die meisten großen Goldschmiedestücke, die aus Gold zu sein scheinen, sind tatsächlich Silber; Beispielsweise sind die meisten Sporttrophäen (einschließlich Medaillen wie die Goldmedaillen, die bei allen Olympischen Spielen nach 1912 verliehen wurden und viele Kronjuwelen Gegenstände aus vergoldetem Silber. Vollständig vergoldete Gegenstände sind optisch nicht von Gold zu unterscheiden und wurden sicherlich oft für massives Gold gehalten.

Preis für Silberschmuck in Euro

Legierungen50 Gramm100 Gramm250 Gramm500 Gramm
925 Silber37,50 €75,00 €37,50 €37,50 €
900 Silber36,00 €72,00 €36,00 €36,00 €
835 Silber33,00 €66,00 €33,00 €33,00 €
800 Silber31,50 €63,00 €31,50 €31,50 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Silberschmuck

Die Begriffe „Silber“ und „Feinsilber, Sterlingsilber, Sterlingsilber oder punziertes Silber“ werden verwendet, um Produkte zu beschreiben, die 92,5 % reines Silber enthalten. Silberprodukte können manchmal mit der Zahl 925 gekennzeichnet sein, was bedeutet, dass sie 925 Promille reines Silber enthalten. Einige Schmuckstücke, die als „versilbert“ bezeichnet werden, haben eine Silberschicht, die auf eine Metallbasis aufgetragen wird. Schmuckstücke, die mit dem Begriff „geprägtes Silber“ gekennzeichnet sind, enthalten 90 % reines Silber.

Abgesehen davon, dass Silber viel billiger in der Beschaffung ist als massives Gold in jedem Karat, sind große Objekte aus vergoldetem Silber auch merklich leichter, wenn sie angehoben werden, sowie haltbarer. Unvergoldetes Silber würde oxidieren und müsste häufig poliert werden; Gold oxidiert überhaupt nicht.