MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Was ist Grüngold?

Fakten und Wissen rund um das seltene Grüngold!

Vielleicht hat so manch einer schon den Begriff Grüngold gelesen, ohne zu wissen, was Grüngold eigentlich ist. Bei Grüngold handelt es sich um ein Edelmetall aus einer Legierung von Gold und Silber, die auch als Elektrum geläufig ist.

Bei dieser Legierung ist die grüne Farbe eher sehr gering und nur durch ein wirklich geschultes Auge auf den ersten Blick erkennbar.

Aktuelle Grüngold Ankaufpreise für 10 Gramm

LegierungPreis
333 Grüngold153,60 €
585 Grüngold269,10 €
750 Grüngold346,60 €
999 Grüngold469,40 €

Exklusiver Grüngold - Goldrechner

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Verwendung von Grüngold

In der Schmuckindustrie wird Grüngold eher weniger verwendet, da diese Legierung sehr weich ist und der Farbton wenig Ausdruckskraft aufweist. In der Schmuckindustrie wird Grüngold allenfalls verwendet, um bei Verzierungen von Schmuckgegenständen Blätter oder Gegenstände herauszustellen, die von Natur aus eine grüne Farbe haben.

Die grüne Farbe tritt besonders in der unmittelbaren Kombination mit den anderen Goldtönen zu Tage. Eine Besondere Verwendung findet Grüngold seit 1980 bei der Herstellung der Nobelpreis-Goldmedaillen, welche aus einem Kern von 18 karätigem Grüngold besteht und mit einer Schicht von 24 karätigem Gold beschichtet ist. Das Gewicht einer Nobelpreis-Goldmedaille beträgt 175 g und der Durchmesser beträgt 6,6 cm.

Entstehung von Grüngold

Bei Grüngold handelt es sich um eine Legierung aus Silber und Gold. Bei der Verschmelzung beider Edelmetalle erhält das Gelbgold eine leicht grünliche Tönung, die nur bei optimalen Lichtverhältnissen erkennbar sind. Bei einem Legierungsverhältnis von gleichen Teilen Feinsilber zu gleichen Teilen Feingold erscheint der grüne Farbton besonders stark. Da es sich bei Silber und Gold um besonders weiche Edelmetalle handelt, wird bei der Legierung von Grüngold noch etwas Zink hinzugefügt, um eine gewisse Festigkeit zu erlangen.

Um einen noch intensiveren Grünton zu erhalten, kann man bei der Legierung Teile von Silber entweder durch Cadmium oder Kobalt ersetzen. Durch dieses Mischungsverhältnis läuft das Grüngold aber sehr schnell an und verformt sich sehr schnell.

Grüngold in der Geschichte

Die Verwendung von Grüngold blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon 3.000 Jahre vor Christi verwendeten die alten Ägypter Grüngold zur äußeren Beschichtung der Pyramiden und Obelisken. Auch zur Herstellung von Trinkgefäßen wurde Grüngold verwendet.

Ankauf von Grüngold möglich!

Gerne können Sie auch Grüngold an uns verkaufen. Wir bieten ihnen sehr attraktive Ankaufspreise und garantieren Ihnen eine schnelle Abwicklung. Wir sind seit vielen Jahren am Markt präsent und wissen genau was unsere Kunden für eine Erwartung an einen Goldankauf stellen.

Lesen Sie sich bitte die Verkaufsanleitung durch, bevor Sie den Ankauf einleiten. Achten Sie vor allem darauf, dass Sie die notwendige Versicherungshöhe hinsichtlich der Versandart auswählen. Sobald Ihre Sendung bei uns eingeht nehmen unsere Experten die Bewertung vor und teilen Ihnen den möglichen Ankaufspreis mit. Nun liegt es an Ihnen zu entscheiden, ob Sie verkaufen möchten oder Sie sich gegen einen Ankauf entscheiden.

Nutzen Sie bitte auch den Goldrechner, um den möglichen Ankaufspreis Ihrer Edelmetalle eigenständig bestimmen zu können. Sie müssen hierzu nur das Gewicht bestimmen und die Legierung definieren. Gerne unterstützt Sie unser Kundenservice bei diesem Vorgang. Der Rechner steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung und wird von vielen Kunden in Anspruch genommen.