MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Was ist ein Geburtsstein?

Geburtssteine sind Edelsteine, die mit einem Geburtsmonat in Verbindung gebracht werden, und jeder Stein hat eine einzigartige Bedeutung und Wichtigkeit. Wenn man jemanden fragt:
"Was ist Ihr Geburtsstein?", weiß er fast immer die Antwort.

Heute sieht man Geburtssteine häufig in Schmuckstücken wie Halsketten, Armbändern, Ringen oder Ohrringen, die daran erinnern, dass man das ganze Jahr über seinen Geburtsmonat feiert. Neben Schmuck finden sich Geburtssteine oder die Farben, die die Steine symbolisieren, auch in vielen anderen Arten von Geschenken und Andenken wieder, was das Einkaufen von Geburtstagsgeschenken einfach und unterhaltsam macht.

Geburtssteine sind ein Teil der modernen Gesellschaft, und seit der Antike ist der Glaube weit verbreitet, dass das Tragen Ihres Geburtssteins ein Symbol für Wohlbefinden und Glück ist. Finden Sie heraus, welcher Geburtsstein für Sie bestimmt ist.

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Was ist der Ursprung der Geburtssteine?

Christliche Gelehrte im 5. Jahrhundert stellten die Verbindung zwischen den zwölf Edelsteinen im Brustschild Aarons, den zwölf Monaten des Jahres und den zwölf Tierkreiszeichen her. Sie gingen davon aus, dass jeder Edelstein mit einem bestimmten Monat oder einer astrologischen Ausrichtung verbunden war und dass das Tragen eines Edelsteins in dieser Zeit therapeutische Vorteile mit sich bringen würde. Um den vollen Nutzen zu erhalten, trugen die Menschen für jeden Monat des Jahres einen Stein und schrieben ihm eine andere Bedeutung und einen anderen Wert zu. Schließlich wurde diese Praxis dahingehend geändert, dass man nur noch den Stein des Monats trug, in dem man geboren wurde (daher der Begriff Geburtsstein). Es herrschte große Uneinigkeit darüber, welcher Stein einen Kalendermonat repräsentieren sollte, bis Sears 1912 eine "offizielle" Liste aller Geburtssteine und der Monate, die sie repräsentierten, veröffentlichte. Seitdem hat es hier und da ein paar Änderungen gegeben, aber die Liste ist weitgehend unverändert geblieben.

Granat - Was ist der Geburtsstein des Monats Januar

Was ist die Bedeutung des Granats? - Schutz

Farbe: Dunkelrot

Rote Granate waren in den späteren Jahren des Römischen Reiches der beliebteste Edelstein. Das Wort "Granat" stammt von dem lateinischen Wort für samenartig, "granatus". Dies war eine Anspielung auf die Ähnlichkeit der Granatapfelkerne mit ihrem Aussehen. Ein weiteres Merkmal von Granaten ist ihr hoher Brechungsindex, der dem Betrachter den Eindruck vermittelt, dass der Edelstein Licht ausstrahlt. Dieses Phänomen veranlasste Entdecker und Reisende, Granate auf ihren Reisen mitzuführen, um das Böse abzuwehren und die Nacht zu erhellen. Dieser Brauch hielt sich bis zu den Kreuzzügen. Interessanterweise wurde der Granat auch in anderen alten Kulturen wie den Azteken in Mittelamerika und einigen ostasiatischen Stämmen, deren Krieger ihn in die Schlacht trugen, mit Schutz assoziiert. Einige dieser Stämme versuchten sogar, den Spieß gegen ihre Feinde umzudrehen, die Granate zum Schutz verwendeten, indem sie Pfeilspitzen (und in den späten 1800er Jahren auch Kugeln) aus Granaten herstellten. Obwohl wir diese Verwendung von Granaten nicht empfehlen, denken wir, dass das Geschenk eines Granats eine großartige Möglichkeit ist, einen geliebten Menschen wissen zu lassen, dass Sie ihn auf all seinen zukünftigen Reisen in Sicherheit wissen wollen.

Amethyst - Der Geburtsstein des Monats Februar

Die Bedeutung des Amethysts - Weisheit

Farbe - Violett

Amethyste gehören zur Familie der Quarze und werden wegen ihrer tiefvioletten Farbe und ihrer verzwillingten Kristallstruktur sehr geschätzt. Amethyste werden seit dem alten Ägypten in Schmuckstücke eingraviert und gefasst und sind auch heute noch sehr beliebt. Das Wort "Amethyst" stammt von dem griechischen Wort "amethystos", was so viel wie "nicht betrunken" bedeutet. Einer griechischen Legende zufolge war Dionysos (der Gott des Weins und der Trunkenheit) wütend auf alle Sterblichen, nachdem einer ihn beleidigt hatte, indem er Dionysos' Gastfreundschaft ablehnte. Er schwor, den nächsten Sterblichen, dem er begegnete, zu bestrafen. Bei der Sterblichen handelte es sich um eine junge Frau namens Amethystos, die auf dem Weg war, um zur Göttin Artemis zu beten. Als Amethystos merkte, dass sie in Schwierigkeiten steckte, rief sie zu Artemis, die sie in eine rein weiße Statue verwandelte und ihr das Leben rettete (obwohl wir behaupten würden, dass Artemis Amethystos' Situation nicht wesentlich verbessert hat). Dionysos war gerührt von der Unschuld der Statue und leerte in einem Akt der Reue seinen Weinbecher über ihr aus, wodurch sie sich tief violett färbte. Dieser seltene Moment der Nüchternheit des Dionysos führte zu einer Assoziation mit der Vermeidung von Rauschzuständen. Um die Kraft des Steins zu nutzen, trugen die Griechen ihn bei sich und bedeckten ihre Trinkgefäße mit Amethysten.

Aquamarin - Der Geburtsstein des Monats März

Welche Bedeutung hat der Aquamarin? - Gelassenheit

Farbe - Blau oder Cyan

Der Aquamarin ist das blaue Mitglied der visuell vielfältigen Beryllfamilie. Reiner Beryll ist in der Regel klar und alle Farben, die mit ihm in Verbindung gebracht werden, sind auf Verunreinigungen zurückzuführen. Die blaue Farbe des Aquamarins ist das Ergebnis von Eisen, das in den Lagerstätten vorhanden ist, in denen er sich gebildet hat. Aquamarine werden hauptsächlich in Brasilien, Sri Lanka und Südostasien gefunden. Obwohl sie weniger bekannt sind als andere Edelsteine, sind sie wegen ihrer schönen Farbe und ihrer makellosen Kristallstruktur sehr begehrt. Steine mit tieferen Blautönen werden als wertvoller angesehen, da sie in der Natur seltener vorkommen. Dies hat dazu geführt, dass geschäftstüchtige Juweliere die Farbe ihrer Aquamarine durch Wärmebehandlung dunkler machen. Unabhängig von der Blautönung haben diese Edelsteine seit Generationen Bilder von Meerwasser und endlosem Himmel hervorgerufen. Viele Seeleute nahmen Aquamarine mit auf ihre Reisen, um sich zu beruhigen, z. B. um nachts unter dem Kopfkissen gutschlafen zu können, oder um Gifte und schlechtes Essen abzuwehren, indem sie den Stein beim Essen in der Tasche trugen. Aquamarinen wird auch nachgesagt, dass sie die Harmonie in der Ehe fördern. Diese Vorteile machen den Aquamarin zu einem großartigen Geschenk für frischgebackene Bräute und Mütter.

Quarz - Der Geburtsstein des Monats April

Welche Bedeutung hat der Quarz? - Stärke

Farbe - Klar

Quarz ist die am zweithäufigsten vorkommende Edelsteinfamilie auf unserem Planeten und wird aufgrund von Verunreinigungen in einer Vielzahl von Farben gefunden (ähnlich wie die Beryllfamilie). Die natürliche Farbe von Quarz ist klar. Quarz findet man auf der ganzen Welt in allen Arten von Gesteinsformationen. Häufig findet man sie im Inneren von Geoden, hohlen Mineralmassen, die dadurch entstehen, dass Quarz Gasblasen in abkühlendem Vulkangestein ausfüllt oder dass Sedimentgestein aufgelöst und durch Quarzpartikel ersetzt wird. Häufig haben Quarz-Edelsteine einen Zwillingskristall, der sich einen Berührungspunkt in ihrem symmetrischen Kristallgitter teilt; dieses Phänomen wird als Zwillingsbildung bezeichnet. Die Assoziation von Quarz mit Stärke rührt von seiner Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen und Kratzer her. Quarz ist eines der härtesten Mineralien auf der Mohs-Skala, mit der die Widerstandsfähigkeit von Mineralien gegen Kratzer bewertet wird. Diese Assoziation wurde durch das Auftreten von Geoden noch verstärkt: etwas Schönes, das sich in etwas Gewöhnlichem versteckt. Quarzkristalle oder eine aufgebrochene Geode sind ein hervorragendes Geschenk für einen geliebten Menschen, der daran erinnert werden muss, dass er stark ist, auch wenn er äußerlich nicht so aussieht.

Smaragd - Der Geburtsstein des Monats Mai

Welche Bedeutung hat der Smaragd? - Hoffnung

Farbe - Dunkelgrün

Smaragde sind einzigartig unter den Edelsteinen, da ihre Oberflächen sehr kratzfest sind, das Kristallgitter, aus dem der Edelstein besteht, jedoch anfällig für Brüche durch Stöße ist. Aus diesem Grund wird ein Smaragd, der keine mit bloßem Auge sichtbaren Risse aufweist, als lupenrein eingestuft, auch wenn er Fehler aufweist, die mit Hilfe einer Vergrößerung erkannt werden können. Smaragde sind nach den vulgärlateinischen Wörtern "esmaralda" und "esmaraldus" benannt, was in etwa "grüner Edelstein" bedeutet. Auch wenn das für manche Menschen etwas übertrieben klingen mag, sind wir der Meinung, dass Smaragd ein großartiger Name für diesen Edelstein ist, da seine schöne grüne Farbe an Frühling und Erneuerung denken lässt. Diese Assoziation macht Smaragde zu einem großartigen Geschenk für jemanden, der eine Erinnerung daran braucht, dass der Winter nicht ewig dauert (selbst im Nordosten!) oder der ein neues Kapitel in seinem Leben beginnt.

Alexandrit - Der Geburtsstein des Juni

Welche Bedeutung hat der Alexandrit? - Liebe

Farbe - Variabel

Alexandrit ist unter normalen Bedingungen ein durchsichtiger gelbgrüner oder grünlichblauer Stein. Unter polarisiertem Licht (z. B. von der Sonne) explodieren die Exemplare jedoch in einer Vielzahl von Farben, die von Rot über Dunkelviolett bis hin zu Orange eeichen, je nach Richtung des Lichts und dem Betrachtungswinkel. Dieses Phänomen wird als Pleochroismus bezeichnet und ist für die Identifizierung von Mineralien sehr nützlich. Es gibt viele Edelsteine auf der Welt, die durchsichtig gelb-grün sind, aber nur sehr wenige zeigen diese Farbpalette, wenn sie dem Licht ausgesetzt werden. Wir sind der Meinung, dass dies ein schönes Analogon für die Liebe ist, weil es sie nicht nur in einer Farbe oder Form gibt, und wenn man ein echtes Exemplar hat, kann man das immer erkennen. Das Geschenk eines Alexandrit-Steins ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihre Liebe mit all Ihren Lieben auszudrücken, denn so wie es mehr als nur gelb-grüne Alexandrite gibt, gibt es auch mehr als nur romantische Liebe.

Rubin - Der Geburtsstein des Monats Juli

Die Bedeutung des Rubins - Vitalität

Farbe - Rot

Rubine sind eine besondere Form des Minerals Korund, die man als Saphir bezeichnen würde, wäre da nicht ihre charakteristische dunkelrote Farbe. Diese rote Farbe kommt von dem im Rubin enthaltenen Chrom. Rubine, die zu wenig Chrom enthalten, werden als "rosa Saphire" bezeichnet und dürfen bei den Edelsteinspielen nicht mitspielen, wenn sie in vulkanischen Gesteinsformationen heranwachsen. Rubine haben etwas Besonderes an sich, das die Menschen seit Jahrtausenden fasziniert. Ein nicht unerheblicher Teil der Anziehungskraft des Rubins ist die rote Lumineszenz, die durch die Absorption von natürlichem Licht und dessen spätere Wiederabgabe entsteht. Die wertvollsten Rubine der Welt werden als Taubenblut bezeichnet, nach dem dunkelroten Farbton mit blauen Untertönen, der sie auf unheimliche Weise wie Blut aussehen lässt. Diese Ähnlichkeit mit der Farbe von Blut hat eine Assoziation mit Vitalität und körperlicher Kraft hervorgerufen. Da wir auf die Gesundheit unserer Mitmenschen anstoßen, war es seit der Antike sinnvoll, Rubine in Trinkgefäße einzusetzen. Heute ist ein Rubin ein großartiges Geschenk für jemanden, der eine Erinnerung daran gebrauchen kann, dass er voller Energie und Leben ist und der Welt um ihn herum viel zu bieten hat.

Peridot - Der Geburtsstein des Monats August

Welche Bedeutung hat der Peridot? - Schönheit

Farbe - Olivgrün

Peridot ist der Begriff, der verwendet wird, um Olivin in Edelsteinqualität von minderwertigen Exemplaren zu unterscheiden. Peridot ist immer gelbgrün, und je dunkler ein Exemplar ist, desto wertvoller ist es. Die Dunkelheit des Steins hängt von der Menge des vorhandenen Eisens ab. Alten Aufzeichnungen zufolge bauten die Ägypter Peridot auf einer Insel im Roten Meer ab, aber der Standort ging verloren, bis er im Jahr 1900 wiedergefunden wurde. Seitdem wurden neue Vorkommen von Steinen höchster Qualität entdeckt, die größer, undurchsichtiger und dunkler gefärbt sind als frühere Vorkommen. Eines der charakteristischen Merkmale des Peridots (und ein Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen ähnlich gefärbten Edelsteinen, wie z. B. Smaragden) ist, dass seine Farbe bei natürlichem und künstlichem Licht gleich ist. Diese Fähigkeit, in der Nacht das gleiche grüne Leuchten abzugeben, führte dazu, dass der Peridot vor allem in der ägyptischen Kultur mit großer Schönheit assoziiert wurde. Im Gegensatz zur Schönheit der Trägerinnen und Träger dieser Steine ist der Peridot sehr bruchempfindlich und erfordert viel vorbeugende Pflege, damit er auch weiterhin gut aussieht.

Lapislazuli - Der Geburtsstein des Monats September

Welche Bedeutung hat Lapis Lazuli? - Die Wahrheit

Farbe - Tiefblau

Es gibt Hinweise darauf, dass Lapislazuli seit 4.000 v. Chr. in Afghanistan abgebaut wurde und ein begehrtes Handelsgut bei anderen sich entwickelnden Zivilisationen wie den Ägyptern war. Lapis ist ein weicher Edelstein, der sich leichter mit der Hand bearbeiten lässt. Im Gegensatz zu vielen anderen Edelsteinen ist die blaue Farbe, die für Lapislazuli charakteristisch ist, bei den meisten Exemplaren ziemlich einheitlich. Der Hauptunterschied im Aussehen liegt in der Konzentration und Anordnung der Pyritkristalle, die das Äußere der Lapis-Exemplare zieren. Nachdem Alexander der Große Ägypten und Teile Persiens erobert hatte, begann er, Lapis zusammen mit vielen anderen Edelsteinen in seine Heimat Mazedonien und schließlich nach ganz Europa zu importieren. In Europa wurde Lapis zermahlen und als Farbpigment namens Ultramarin verwendet. Ultramarin war unter den anderen verfügbaren blauen Pigmenten einzigartig, da es seine Farbe nicht verlor, wenn es direktem Sonnenlicht ausgesetzt wurde. Das machte es sehr teuer. Dieser echte blaue Stein wird seither mit der Förderung von Ehrlichkeit in Beziehungen und besseren Entscheidungen in Verbindung gebracht.

Turmalin oder Opal – Der Geburtsstein des Oktobers

Welche Bedeutung hat der Turmalin? - Heilung

Farbe - Mehrfarbig, oft mit rosa und grün oder mehrfarbig

Der Turmalin ist ein Edelsteinen, der in vielen Farbvarianten auftreten kann, denn in der Natur gibt es keinen anderen Stein mit einer größeren Farbvielfalt. Da keine zwei Turmaline gleich aussehen, wurden sie bis zum Jahr 1800, als sie als eigenständige Mineralienart neu klassifiziert wurden, mit anderen Edelsteinen verwechselt. Zuvor waren Turmaline mit Saphiren, Smaragden, Rubinen und anderen Edelsteinen verwechselt worden. Tatsächlich werden die Rubine in den russischen und britischen Kronjuwelen heute als rote Turmaline angesehen, die auch als Rubellite bekannt sind. Opale können wie Turmaline eine große Vielfalt an Farben aufweisen. Der Unterschied ist, dass ein Opal das Licht bricht und alle Farben des Regenbogens gleichzeitig zeigen kann. Aus diesem Grund wurde er im Laufe der Geschichte als großes Glück angesehen, da man glaubte, er besitze den gesamten Wert jedes Edelsteins im Farbspektrum des Opals. Nach der Veröffentlichung von Sir Walter Scotts Roman Anne von Geierstein wurde der Opal um 1800 jedoch mit Unglück und sogar mit dem Tod in Verbindung gebracht.

Citrin - Der Geburtsstein des Monats November

Welche Bedeutung hat der Citrin? - Freude

Farbe - Dunkelgelb

Der Citrin ist eine der seltensten Quarzsorten, die in der Natur vorkommen. Natürlicher Citrin wurde bisher nur in Spanien, Frankreich, Ungarn und Arran (einer kleinen Insel vor Schottland) gefunden. Trotzdem ist er nach dem Amethysten die zweitbeliebteste Quarzsorte in der Schmuckherstellung. Juweliere hatten sogar einige Amethyste und Rauchquarz-Edelsteine minderer Qualität wärmebehandelt, um die Farbe in einen gelben oder rötlichen Farbton zu ändern, damit sie dem Citrin ähnlicher wurden, um mit der wachsenden Nachfrage Schritt zu halten. Diese Beliebtheit war auf den Mangel an erschwinglichen Goldelementen auf dem Markt zurückzuführen. Goldene Edelsteine sind attraktiv, weil sie die Kraft der Sonne und all das Positive, das mit ihr verbunden ist, kanalisieren. Es wird angenommen, dass Zitrine die Stimmung verbessern und die Umgebung verbessern. Einen Citrin zu verschenken ist eine gute Möglichkeit, jemandem mitzuteilen, dass er Freude ausstrahlt und dich an seiner Freude teilhaben lässt.

Türkis - Der Geburtsstein des Monats Dezember

Welche Bedeutung hat der Türkis? - Freundschaft

Farbe - Türkis

Diese undurchsichtigen blau-grünen Edelsteine werden seit Tausenden von Jahren von vielen Kulturen hoch geschätzt, die alle ihre eigenen Namen für sie hatten. Der Name Türkis stammt von einem altfranzösischen Wort für Türkisch, da er über venezianische Händler, die die Steine im heutigen Iran (damals ein Teil der Türkei) erworben hatten, in Frankreich eingeführt wurde. Türkis wurde weithin gehandelt, weil die Vorkommen so selten sind. Die einzigen derzeit bekannten größeren Türkisvorkommen befinden sich im Iran, in Ägypten, im Südwesten der Vereinigten Staaten und in China. Der Türkis hat auch die einzigartige Eigenschaft, dass eine Farbe nach ihm benannt ist und nicht umgekehrt. In der türkischen Tradition sollte das Geschenk eines Türkises die Fähigkeit verleihen, sehr, sehr leicht Freunde zu finden. Der einzige Haken war, dass man, um diese Superkraft zu erlangen, bereits einen Freund haben musste, der einem einen Türkis schenken würde. Das klingt ein bisschen nach einer Zwickmühle, wenn Sie mich fragen. Die Assoziation von Türkis mit Freundschaft ist angemessen, weil er Kupfer- und Aluminiumverbindungen benötigt, um zusammenzuarbeiten und ein neues Mineral zu bilden, genau wie eine Freundschaft.

123