MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Was tun mit alten Eheringen

Die Dinge, von denen wir einst dachten, dass wir Sie für immer benutzen würden, verlieren oftmals auch an Bedeutung. Bei Eheringen ist das nicht anders. Ganz gleich, ob Sie zugenommen haben und der alte Ring nicht mehr passt oder ob Sie sich entschlossen haben, Ihr Eheversprechen zu erneuern und sich dabei neue Eheringe zuzulegen, es könnte der Zeitpunkt kommen, an dem Ihr aktueller Ring nicht mehr passt.

 Spätestens aber dann, wenn eine Ehe zerbricht, wird der einstige Ehering an Bedeutung verlieren und in den meisten Fällen nicht mehr getragen werden. Was soll man dann mit dem alten Ring machen?

Preise für Goldlegierungen im Ankauf

Goldlegierung1 Gramm5 Gramm10 Gramm20 Gramm
585 Gold31,81 €159,05 €318,10 €636,20 €
375 Gold20,17 €100,85 €201,70 €403,40 €
333 Gold18,14 €90,70 €181,40 €362,80 €

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Situationen, in denen Sie Ihren Ring umtauschen sollten:

Gewichtsschwankung 

Eine Gewichtszunahme kann für manche Menschen eine große Frustration darstellen. Einer der häufigsten Gründe ist, dass eine erhebliche Gewichtszunahme dazu führt, dass Sie neue Kleidung kaufen müssen. Und in manchen Situationen werden auch Ihre Finger etwas dicker. Aber lassen Sie sich davon nicht unterkriegen. Wir alle nehmen im Alter ein wenig zu, und das Leben, wie wir es früher kannten, ändert sich.  Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Ring zu eng geworden ist, können Sie ihn entweder gegen einen neuen Ring eintauschen oder eine Größenänderung in Betracht ziehen. 

Wir haben ein paar Tricks, mit denen Sie den Ring im Handumdrehen von dicker gewordenen und angeschwollenen Fingern abnehmen können:

  • Hochhalten

Dieser Trick ist ganz einfach. Halten Sie Ihre Hand 5 bis 10 Minuten lang über der Schulter. Ist die Schwellung zurückgegangen? Wenn nicht, versuchen Sie dies:

  • Hand in sehr kaltes Wasser legen

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Ringe an einem kühleren Tag lockerer am Finger sitzen? Füllen Sie eine Schüssel mit kaltem Wasser (fügen Sie Eiswürfel hinzu, wenn Sie möchten, aber übertreiben Sie es nicht) und lassen Sie Ihre Hand ein paar Minuten darin liegen. Kaltes Wasser hilft, die Blutgefäße zusammenzuziehen. Rührt sich immer noch nicht?

  • Seife und Wasser

Mischen Sie eine gleitfähige Lösung, um die Reibung zwischen Ihrer Haut und dem Ring zu verringern. Wählen Sie eine Lösung, die für Ihre Haut und Ihren Ring sicher ist. Eine milde Spülmittelmischung mit kaltem Wasser sollte ausreichen. Verteilen Sie vorsichtig eine großzügige Menge auf dem ganzen Finger und drehen Sie den Ring langsam ab. Immer noch kein Erfolg?

  • Einen Ring mit einer Schnur entfernen

Für diesen Trick zum Entfernen von Ringen benötigen Sie eine Schnur, ein Band, Zahnseide oder ein Gummiband. Schieben Sie ein Ende der Schnur unter Ihren Ring und wickeln Sie die Schnur mehrmals um Ihren Finger, bis zum Knöchel. Ziehen Sie das Band fest an, aber nicht so fest, dass Sie Schmerzen haben.Wickeln Sie die Schnur an der Stelle ab, an der Sie die Schnur unter den Ring geschoben haben. Der Ring sollte sich langsam mitbewegen. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn nötig, bis der Ring von Ihrem Finger entfernt ist.

  • Professionelle Hilfe

Gibt der Ring immer noch nicht nach?Dann müssen Sie möglicherweise professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Wenn Sie Schmerzen haben oder der Ring aufgrund einer Verletzung festsitzt, gehen Sie zuerst zu Ihrem Arzt. In der Regel wird dann der Ring mit einer Zange entfernt. 

Sie erneuern Ihr Eheversprechen

Wenn Sie und Ihr Ehepartner es geschafft haben, die schwierigsten Zeiten zu überstehen, fühlen Sie sich vielleicht stärker verbunden als am Tag Ihrer Heirat. Solchen Paaren könnte der Gedanke gefallen, ihr Eheversprechen zu erneuern. Und das aus gutem Grund: Sie sind mit dem Alter zu einem neuen Paar und neuen Menschen herangewachsen. Die Erneuerung des Eheversprechens ist eine weitere Bekräftigung Ihrer Liebe, die durch die Zeit, die Schwierigkeiten und vieles mehr geprüft wurde. Paare, die ihr Eheversprechen erneuern, können ihre Eheringe so lassen, wie sie sind. Andere hingegen finden es vielleicht sinnvoller, sich gleichzeitig neue Ringe zuzulegen.

Nach einer Scheidung

Das Ende einer Ehe bringt häufig viele komplexe emotionale und praktische Fragen mit sich. Nach der Scheidung bleibt nur noch eine Frage offen: Was macht man mit seinem Ehering nach einer Scheidung?

Behalten

Eine Scheidung ist eine einschneidende Veränderung in Ihrem Leben. Wenn Sie nicht bereit sind, sich von diesem letzten Symbol Ihrer Ehe zu trennen - etwas, das Sie wahrscheinlich jeden Tag getragen haben -, dann behalten Sie ihn noch eine Weile. Sie können es behalten und an Ihre Kinder weitergeben oder es einige Jahre lang in einer Schublade aufbewahren, bis Sie bereit sind, es zu verschenken oder ihm ein zweites Leben in Form eines neuen Schmuckstücks zu geben. 

Umarbeitung Ihres alten Eherings

Lassen Sie Ihren Ring umgestalten. Ganz gleich, ob Ihr Gewicht schwankt, Sie Ihr Eheversprechen erneuern wollen, sie nach einer Scheidung keine emotionale Verbindung mehr zu dem einstigen Ehering haben oder Ihnen einfach nur das Design nicht mehr gefällt, Sie können Ihren Ring jederzeit umgestalten lassen. Damit meinen wir nicht nur die Größenänderung Ihres Rings. Überdenken Sie Ihren Ring einfach ganz neu. Sie können sich für ein völlig neues und einzigartiges Design entscheiden oder etwas dezenter vorgehen.

Verkaufen

Ein Neuanfang nach einer früheren Ehe kann teuer sein, aber das ist der Preis, den man für die Freiheit zahlt. Wenn Ihre Ersparnisse durch Anwälte und langwierige Gerichtsprozesse aufgebraucht sind, verkaufen Sie den Ring und verwenden Sie das Geld, um den neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Bestellen Sie jetzt ganu unverbindlich eine kostenlose Versandtasche.