MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Beispiele für unterschiedliche Zahngoldlegierungen

Welche Arten von Zahngoldlegierungen kommen beim Menschen zum Einsatz

Es wird salopp immer von Zahngold gesprochen, doch steckt dahinter viel mehr. Es gibt viele verschiedene Zahngoldlegierungen, welche an unterschiedlichen Postionen im Kiefer zum Einsatz kommen. Gleichzeitig gibt es auch beim Zahngold qualitativ großes Unterschiede, sodass es sich lohnt unseren aktuellen Blogbeitrag über Zahngoldlegierungen ganz genau zu studieren.

Sie werden schnell merken, dass das Thema sehr diffizil ist und es sich daher lohnt einmal tiefer in die ganze Materie einzutauchen. Dies gilt natürlich auch für den Fall, wenn Sie Zahngold verkaufen möchten. Hier sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner.

Berechnen Sie den Wert Ihrer Edelmetalle

Was ist Zahngold?

Zahngold ist eine Art Zahnersatz, welcher beispielsweise bei Kronen, Inlays oder Bücken zum Einsatz kommen kann. Das Materialeinsatz von Gold im Bereich des Zahnersatzes ist aufgrund seiner guten Materialeigenschaften sehr geschätzt. Leider ist Zahnersatz aus Gold deutlich teurer, als es bei herkömmlichen Zahnersatz der Fall ist.

Dies lässt sich aber damit rechtfertigen, dass zum einen das Material teurer ist und zum anderen das Zahngold sich deutlich besser in den Kiefer eingliedern lässt. Zahngold bzw. der Zahnersatz aus Gold ist aufgrund seiner Eigenschaften deutlich verträglich und sorgt für einen natürlichen Kaustatus. Dies liegt daran, dass das Material ganz unwesentlich nachgibt, was bei starren Modalkonstruktionen nicht der Fall ist.

Dadurch entsteht ein viel besseres Kaugefühl, welches sehr nah an den natürlichen Kaustatus herankommt. Hierbei ist zwischen verschiedenen Zahngoldlegierungen zu unterscheiden. Zahnersatz im Backenzahnbereich ist einem ganz anderen Kaudruck aussetzt, als Zahnersatz im Front- oder Seitenzahnbereich.

Hochgoldhaltige Legierungen

Bei Legierungen mit einem Goldanteil von mehr als 70-75 Prozent wird von hochgoldhaltigen Legierungen gesprochen. Diese Legierungen zeichnen sich durch eine sehr hohe Qualität aus und weisen auch im Ankauf einen entsprechenden hohn Ankaufspreis für Zahngold auf. Bei solchen Legierungen handelt es sich nicht nur um das Edelmetall Gold, sondern viel mehr wird auch Platin, Palladium oder Silber in solchen Legierungen verwendet. Wie bereits erwähnt kommt es immer darauf an, auf welcher Postion im Kiefer der Zahngoldzahnersatz verwendet wird. Klassische hochgoldhaltige Legierungen haben einen Zahngoldanteil von 77% oder gar 85%. Wir informieren Sie gerne über die genaue Zusammensetzung solcher Legierungen und geben Ihnen nach Einsendung schnell Rückmeldung über den möglichen Ankaufspreis.

Goldreduzierte Zahngoldlegierungen

Bei den goldreduzierten Legierungen handelt es sich meist um Zahngoldlegierungen mit einem Goldanteil von 50 Prozent. Oftmals wird hier Silber im Bereich von 20 bis 35 Prozent zusätzlich verwendet. Eine andere Herangehensweise die die Verwendung von Palladium im Bereich von 30 Prozent und mehr. In vielen Fällen kommt es hier auch immer auf den Zahnarzt an, welche Zahngoldlegierungen er empfiehlt und wie das entsprechende Zahnlabor arbeitet.

Unterschied zwischen weißen und goldenen Zahngold

Die oben getroffene Unterscheidung lässt sich auch über die Namensgebung definieren. Bei weißem Zahngold handelt es sich um Zahngoldlegierungen, welche einen geringen Goldanteil haben. Daher rührt auch die deutlich mattere Farbe. Bei gelbem Zahngold ist die Farbe hingegen vollkommen goldgelb, was auf den hohen Goldanteil zurückzuführen ist.

Oftmals erreichen uns im Ankauf Erbstücke, welche noch mit Zahnmaterial verbunden sind. Hier müssen Sie sich keine Sorgen machen, wir kaufen sowohl gesäubertes als auch noch ungesäubertes Zahngold auf. Machen Sie sich nicht die Mühe der Säuberung, sondern lassen dies von unseren Spezialisten im Labor durchführen.

Wir garantieren Ihnen eine schnelle und absolut diskrete Abwicklung. Sie werden schnell merken, dass Sie mit uns einen sehr guten Partner für den Ankauf von Zahngold gefunden haben. Lesen Sie sich bitte unsere Verkaufsanleitung durch und wählen dann zwischen den einzelnen Versandarten. Nach Eingang der Sendung nehmen wir die Analyse vor und teilen Ihnen den möglichen Ankaufspreis mit.

Dann können Sie für sich entscheiden, ob Sie den Ankauf vornehmen möchten oder auf die Gold-zurück-Garantie ausweichen möchten. Ein Blick auf die externen Kundenbewertungen kann helfen, mehr über unser Unternehmen aus der Sicht unserer Kunden zu erfahren.