MO - FR 10 - 18 UHR
Hotline 040 76 11 85 01

Wiener Philharmoniker / Österreich

Beliebt und wertvoll

Zu den meistgekauften Goldmünzen Europas gehört sicherlich die Wiener Philharmoniker. Sie wird in der österreichischen Münze seit 1989 hergestellt und war anfangs mit dem Nennwert des Schillings benannt, seit 2002 trägt sie jedoch den Nennwert Euro. Diese Goldmünzen ist als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt, ihr Nennwert liegt jedoch weit unter ihrem Goldwert. Vor allem in Japan und Nordamerika ist die Wiener Philharmoniker eine beliebte Münze, gleichermaßen für Sammler und Anleger.


Design des Wiener Philharmoniker

Der Name der Münze dominiert ihre Symbolik. Auf der Wiener Philharmoniker findet man das Thema Musik in unterschiedlichen Details wieder. Eine Seite der Münze zeigt das berühmte Orchester mit unterschiedlichen Instrumenten. Die andere Seite stellt die Orgel des sogenannten „Goldenen Saals“ dar, er gehört dem Wiener Musikverein. Zudem findet man auf dieser Seite der Münze auch den Nennwert, den Feingehalt und den Schriftzug „Republik Österreich“.

Ausgabe des Wiener Philharmoniker

Diese Goldmünze gibt es in der Stückelung 1 Feinunze (100 Euro / 2000 ATS), ½ Unze (50 Euro / 1000 ATS), ¼ Unze (25 EURO / 500 ATS) und 1/10 Unze (10 Euro / 200 ATS). Allerdings sind die ½ Unze Goldmünze und die 1/10 Unze dieser Münze erst nachträglich in die Serie aufgenommen worden. Gelegentlich gibt es besondere Auflagen der Wiener Philharmoniker. Eine sehr bekannte Ausnahme ist der Big Phil, er wurde mit 1000 Feinunzen und dem Nennwert von 100.000 Euro herausgegeben.

Anlass hierfür war das 15 jährige Jubiläum der Wiener Philharmoniker Goldmünze. Etwas günstiger ist eine andere Sonderprägung von 2009, anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Wiener Philharmoniker Münze. Diese Sonderausgaben hat einen Nennwert von 200 Euro und ein Feingewicht von 20 Unzen. Zudem wird die Münze in einem besonderen Holzetui herausgegeben.

  • Land: Österreich
  • Kontinent: Europa
  • Hersteller: Münze Österreich AG
  • Feinheit: 999,9/1000 Gold
  • Nennwert: 200 bis 2.000 Schilling und 10 bis 100.000 Euro
  • Typ: Anlagemünze aus Gold